Flyer Fahrradkurs Seite1Flyer Fahrradkurs Seite2

3 Kurse parallel mit max. 4 Teilnehmerinnen. Ein Kurs umfasst 10 Einheiten á 2 Stunden. Fahrräder und Helme werden zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Teilnehmerinnen des Kurses erlernen das Fahrradfahren und die dafür notwendigen theoretischen Kenntnisse. Das Beherrschen des Fahrradfahrens ermöglicht Mobilität und Teilhabe, es fördert Selbstständigkeit und Selbstsicherheit. Gleichzeitig hat die körperliche Bewegung gesundheitsfördernde Wirkungen, sie trainiert den Gleichgewichtssinn, regt das Herz-Kreislauf-System an und fördert die Kondition. Fahrradfahren ist auch als berufliche Grundqualifikation z. B. in der ambulanten Pflege Einstellungsvoraussetzung.

 

Information und Anmeldung:

Familienzentrum St. Ansgar
Coriansberg 18-20
25524 Itzehoe
Tel.: 04821-1489380
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter diesem Motto sammelte das Familienzentrum St. Ansgar
gemeinsam mit anderen Familienzentren Wunschkarten von Kindern, Mamas, Papas, Omas und Opas.

 

DOC120521 12052021115409 2        DOC120521 12052021115409 3

virus 5757875 640

 

Gemäß der aktualisierten Corona-Verodnung des Landes Schleswig-Holstein vom 28.06.2021 bleibt auch das Angebot im Familienzentrum St. Ansgar  weiterhin eingeschränkt. Wir möchten damit unseren Beitrag leisten, die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen. Was heißt das im Einzelnen?

Gruppenangebote

Café Multikulti: gemäß Landesverordnung §16 mit max. 25 Teilnehmer*innen. Anmeldung per Telefon oder Email notwendig!

Multikulturelle Kinder- und Mädchengruppen:  gemäß Landesverordnung §16 mit max. 25 Teilnehmer*innen, Maskenpflicht oder Mindestabstand) Anmeldung per Telefon oder direkt im Familienzentrum notwendig!

Interkulturelle Nähwerkstatt: gemäß Landesverordnung §16 mit max. 25 Teilnehmer*innen

Frauen-Sportgruppe: gemäß Landesverordnung §11 mit max. 10 Teilnehmerinnen.

Friedensgebet: fällt längerfristig aus.

Schüler*innen-Hilfe: findet digital statt

Gitarrenunterricht: findet bis auf Weiteres digital statt

Markt-Café: fällt bis auf Weiteres aus

Sprachpatenprojekt

Der Individualunterricht kann nach Absprache im Familienzentrum stattfinden, soweit von den Teilnehmenden ein negativer Test (nicht älter als 24 Stunden) vorgelegt wird.. 

Caritas-Migrationsdienst

Leider können wir keine offenen Sprechstunden anbieten. Bitte vereinbaren Sie in dringenden Fällen vor Ihrem Besuch einen Termin (per Telefon, E-Mail oder Messengerdienst) mit den Berater*innen. Tipp: Die Berater*innen sind telefonisch am besten in der Zeit von 8-9 Uhr und 13-14 Uhr erreichbar.

Christine Jalang´o
Tel: 04821-405843
Mobil: 0172-8502224
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ana Kock
Mobil: 0174-3979860
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hasan Khalil
Tel.: 04821-407846
Mobil: 0173-6757623
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beratung für Frauen, Familien und Schwangere - Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

Leider können wir keine offene Sprechstunde anbieten. Bitte vereinbaren Sie in dringenden Fällen vor Ihrem Besuch einen Termin (per Telefon oder E-Mail) mit den Beraterinnen.

 

Lisa-Marielle Haye
Erdmute Eckhard-Roos


Tel.: 04121-24881
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Hygieneregeln

Besucher*innen sind verpflicht, sich schriftlich im Foyer zu registrieren. Alle personenbezogenen Daten werden spätestens nach sechs Wochen vernichtet.

Im gesamten Gebäude besteht ein Abstandsgebot und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2 oder OP). Bitte bedecken sie auch Ihre Nase vollständig.


HINWEIS: Besucher*innen der Caritas-Migrationsberatung und der Schwangerenberatung benutzen bitte unseren Wartebereich im 2. Obergeschoss, Raum 2.07, direkt neben den Beratungsbüros. Vermeiden Sie bitte Gruppenansammlungen auf den Fluren!

 .

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

 

Beitragsbild: pixabay.com/monicore